Black Ink home



Black Ink Buch 28 - Leseprobe

Thomas Glatz

Beinaheallgäukat-
zenkrimi

Ein Miniroman

Black Ink Buch 28
88 Seiten, EUR 7
Erschienen im Januar 2015

ISBN 978-3-930654-38-3

Bestell-Information

Cover (300 dpi)

"Beinaheallgäukatzenkrimi" lautet der Titel des dritten Miniromans von Thomas Glatz. So mini ist der gar nicht mehr ... In Glatz' erstem Miniroman "Der Abendfresser" folgten wir Herrn M. auf einer Bahnfahrt. In seinem zweiten "Parken nur Café Frühtau" waren wir mit Herrn N. in einem literarisch fiktivem Schrobenhausen unterwegs. Diesmal geht es nicht etwa um Herrn O., sondern um Herrn L. Mit Herrn M. und Herrn N. hat der gemein, dass er versucht zu schreiben. Und so leicht ist das ja nicht. Herr L. ist aber wirklich Autor. Herr L. hat ein Aufenthaltsstipendium. Herr L. hat sein Zimmer in Berlin-Kreuzkölln untervermietet. Herr L. ist nun im Allgäu. Herr L. ist in Bad Katzenhirn. Herr L. ist dort Turmschreiber obwohl es keinen Turm gibt. Das Ganze in der genau beobachtenden Prosa des Herrn G., mit den ebenso genau beobachteten Zeichnungen des Herrn G.

40 Kurzkapitel mit Zeichnungen und einer Titelillustration des Autors.

 

Leseprobe   -   Bestell-Information   -   Informationen zum Autor   -   Cover-Download (300 dpi)

Drucklayout © 2015 by Vogel & Fitzpatrick GbR Black Ink
nach oben