Black Ink home



Pega Mund: reste von landschaft

Pega Mund

reste von landschaft

eine begehung

Black Ink Lyrik
28 Seiten, geheftet, EUR 8
Erscheint am 06.05.2021

ISBN 978-3-930654-43-7

Bestell-Information

Cover (600 dpi)

Mit »reste von landschaft«, ihrer ersten Einzelpublikation, legt Pega Mund einen Zyklus vor, der in zweimal sechs oder doch in zwölf Etappen verschiedenste Szenerien, Räume, Tableaus ansteuert, abtastet und öffnet. Die Lyrikerin betrachtet ihr Schreiben als Resonanz- und Spiegelbewegung, und in den Fokus nimmt sie dabei Verwerfungen, Brüche, Risse, Wunden und Narben. Die Kontrollverluste, das Sterben, den Tod. Die Randzonen, Ritzen, Transit-Räume, prekäre Balance. Die Metamorphosen, Wachstumsprozesse, Heilungsmomente. Die Wut, Demut. Das alles trägt sich in die Texte ein - und tut dies aber mit einer kraftvollen Leichtigkeit, die dem feinen Fluss der Sprachbewegungen viel Spiel lässt. »Eine Begehung« heißt ihr Buch im Untertitel - und lesend begeht man diesen Band, blättert vor und zurück, erschließt sich eine ganz eigene Landschaft, die sich allerorten auf sich bezieht.

starte paris im november
reste von landschaft reset reset finde

Mit Titel-Handschrift der Autorin.

 

  -   Bestell-Information
  -   Informationen zur Autorin
  -   Cover-Download (600 dpi)

© 2021 by Vogel & Fitzpatrick GbR Black Ink
nach oben