Black Ink home



Black Ink im HALDI 2000

11. bis 18. Oktober 2008

Der temporäre Kunstsupermarkt in der Färberei in München

Haldi 2000
Haldi 2000

Ganz unten: Das Münchner Bodensatz Label hatte die Idee: was tun mit all den wunderbaren Veröffentlichungen, die ein Schattendasein im Keller fristen, einfach weil gute Künstler oft die Vermarktung nicht genug interessiert hat? Ganz einfach: wir machen einen Supermarkt auf: HALDI 2000. Dazu lud Bodensatz weitere Global Player der Münchner Subkultur: Black Ink, Echokammer, Damenklo Records, Hinterland, Kollaps, das Institut für Leistungsabfall und Konteplation und viele mehr.

"Zudem wird der anspruchsvolle Kunde gut unterhalten"
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2008

Supermarktleiter Hr. Weinzierl
Supermarktleiter Hr. Weinzierl - dahinter Angestellter DJ Nothaft

Azubi: Thomas Glatz
Azubi: Thomas Glatz

"Bei den Perlen handelt es sich um CDs und Platten lokaler Bands mit selbstgestaltetem Cover, Magazine, ... Ein anderes Regal beherbergt Bücher des Münchner Verlags 'Black Ink', ... sogar Noten für die 'Gardasee Suite' von Pádraic Finn."
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2008

Supermarktangestellte Hr. Fitzpatrick u. Hr. Vogel
Supermarktangestellte Hr. Fitzpatrick u. Hr. Vogel

Außerdem mit der sensationellen KUNST-EDITION "REGINA" !!!! Die besten Kartoffeldrucke von den besten Künstlern. Streng limitiert! FÜR UNGLAUBLICHE 4,99 EUR pro Blatt, Vorstellung und Erstverkauf am Sa., 11.10.08 um 17 Uhr. NUR HIER

"Auch dieser Discounter hat Bio-Kartoffeln. Nur werden sie bei 'HALDI 2000' zu Druckmaschinen, die Arbeit wird zur Performance, und die Kunst wandert ins Regal und kann zu 4,99 pro Blatt erworben werden."
SZ Extra, 9.-15.10.2008

Kunstedition Regina
Großer Ansturm: Silke Markefka und Nikolai Vogel präsentieren die Kunstedition Regina

Oliver Westerbarkey bügelt sein Regina-Blatt
Oliver Westerbarkey bügelt sein Regina-Blatt

Bis zur Präsentation war die Künstlerliste geheim:
Kunst-Edition Regina: Umschlag, Textblatt und 14 Blätter in 30 nummerierten und signierten Exemplaren. Kuratiert von Nikolai Vogel und Silke Markefka. 1 Heike Döscher 2 Thomas Glatz 3 Heribert Heindl 4 Paul Huf 5 Marcus Lichtmannegger 6 Carola Mann 7 Silke Markefka 8 Vincent Mitzev 9 Sybille Rath 10 Emanuel Seitz 11 Lorenz Straßl 12 Valio Tchenkov 13 Oliver Westerbarkey 14 ? Umschlag und Rede Nikolai Vogel

Regina hängt!
Vollbracht: Regina hängt über der Kasse

"Kurze Unterbrechung für eine Durchsage: 'Ab sofort im Angebot: Hüftsteak vom Schlüpfer von Steffi Müller, zahlreiche Markenartikel von Arsch mit Orden und nun auch die streng limitierte Kunst-Edition Regina, beste Kartoffeldrucke der besten Künstler. Nur im super Markt HALDI 2000.' - Aha. Endlich hat's die Kunst eingesehen und ihren Weg ins Discountgeschäft gefunden!"
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2008

(Anmerkung: Längst ausverkauft!)

Eine Hälfte von Arsch mit Orden, Silke Markefka und Nikolai Vogel
Eine Hälfte von Arsch mit Orden, Silke Markefka und Nikolai Vogel

Bodensatz: CDs bestücken
Bodensatz: CDs bestücken.

Frenchising: Das Cafe Krem
Frenchising: Das Café Krem

Cafe Krem (Detail)
Café Krem Stillleben

Die Supermarktangestellten gründen einen Betriebsrat
Die Supermarktangestellten gründen einen Betriebsrat

Das Haldi-Maskottchen im Überwachungsmonitor
Das Haldi-Maskottchen im Überwachungsmonitor

Photos by Eltorn

Drucklayout © 2008 by Vogel & Fitzpatrick GbR Black Ink
nach oben