Black Ink home


Cramer

Cramer

Stephan Peter Johannes Cramer, geboren 1971, lebt seit er fünf war in München; studierte Altphilologie und Geschichte, Germanistik und Philosophie.

Vor allem bekannt ist er für seine Märchen und seine dramatischen Epen (u.a. Frucht- und Gemüseepik) und Gedichte. Damit war und ist er Dauergast des Münchner Open Mic und diverser anderer Lesebühnen und Veranstaltungen, denn "Epik will vorgetragen, Märchen wollen erzählt sein."

Bei Black Ink erschien "Montesumas Gnaden" als Online Edition 1998, im Jahr darauf als Buchausgabe. 2000 folgte das Hexameter-Epos "Fructode", 2005 sein Frühwerk "Graphax". 2011 erschien seine kleine Geschichte der Welt unter dem Titel "Vom Ei bis zu den Äpfeln hin".

Zur Arbeit an seinen Texten betreibt er sporadisch sein Musikprojekt Mors Nidus Phoinicis (MNP) und ist als freischaffender Autor und Lateinlehrer tätig.

Aktuell ist eine Edition des Von der Leitn'schen Getwergerîchliedes in Arbeit.


Photo by Eltorn              

Drucklayout © 2011 by Vogel & Fitzpatrick GbR Black Ink
nach oben