Black Ink home


Mors Nidus Phoinicis

Mors Nidus Phoinicis (MNP)

Mors Nidus Phoinicis, kurz MNP sind:
Cramer (Gesang und Texte), Dorle Cramer (Gesang und Keyboard), Volker Krell (Baß), Z (Gitarre).

Das Projekt wurde im Jahr 1989 vom Cramer ins Leben gerufen, der anfing, im Ping-Pong-Verfahren Lieder aufzunehmen und irgendwann versuchte, das Ganze auf die Bühne zu bringen.
9 Jahre später hatte er dann auch tatsächlich die erste Besetzung zusammen, bestehend aus dem Kopf der FFB-Band "The Ausstellung" Olav Wawzin an der Gitarre, der Bassistin Susi Trierscheid und Boschi, dem kreativen Gründungsmitglied von Industrialtechnoact Stereomission an der Groovebox. Am 07.11.1998 fand im damaligen Inline (später A5) das erste Konzert des Projektes MORS NIDUS PHOINICIS statt, das seitdem für Aufsehen sorgt und von Beobachtern als Avantgarde-Punk bezeichnet wird. Beim nächsten Konzert spielten schon "Z" - der legendäre Gitarrist der Chaos-Combo "Wolf-Biermann-Explosion" - und der Bassist der Münchner Band "Räuber Kneißl" mit, den neuen Bontempi-Orgelpart übernahm die Ottobrunner SpaceRock-Diva und Ex-Sängerin von Ex-"RawJaw" Chamelešn.
Mit jeder neuen Besetzung änderten sich die Stücke grundlegend, so auch mit dem neuesten Zugang, der Münchner Szene-Braut Dorle Cramer, die den Backgroundgesang sowie das Keyboard in neue Gefilde entführt.

Ende 2002 spielten MNP ihre Cyber-Avantgarde-Punk-Trilogie Herzschrittmacher EP ein, die zusammen mit Remix-Versionen als Doppel CD auf dem Black Ink Label erschien.

Mors Nidus Phoinicis (MNP)

Photos by Eltorn              

Drucklayout © 2003 by Vogel & Fitzpatrick GbR Black Ink
nach oben