Black Ink home



Burgund

Kleine Einführung

Eine Übersicht

[ englisch - english ]

Die Côte d'Or (Goldküste) erstreckt sich im Süden von Dijon einige Kilometer über Beaune hinaus. Der Name, der eher Küste und Meer vermuten läßt, beschreibt den Eindruck, den die weiten, langgestreckten Weinberge im Herbst machen, wenn das Laub golden wird. An der Côte d'Or wachsen die berühmtesten Rot- und Weißweine Burgunds.

Blick über Weinberge

Für die Rotweine wird fast ausschließlich Pinot Noir verwendet, für die relativ seltenen, einfachen Bourgogne Passetoutgrain wird daneben noch Gamay angebaut. Die weißen Burgunder werden aus Chardonnay bereitet. Daneben gibt es noch etwas Aligoté für frische, jung zu trinkende Weißweine und ein bißchen Pinot blanc.

Das Burgund ist eines der kompliziertesten Weinbaugebiete der Welt, von einer kaum zu überschauenden Fülle. Die gesetzlichen Qualitäten sind im Burgund nicht etwa nach dem Mostgewicht gestaffelt oder werden einem gewissen Besitzer zugesprochen, sondern sie bewerten die Lage der Weinberge. Die Klassifikation beginnt bei einfachen Bourgogne-Lagen, aus denen rote und weiße Burgunder kommen. (Bourgogne Grand Ordinaire, Bourgogne Passetoutgrain, Bourgogne Pinot Noir, Bourgogne Chardonnay, sowie Bourgogne Aligoté). Dann kommen die Villages-Lagen, die zur Appellation eines gewissen Ortes gezählt werden (z. B. Gevrey-Chambertin, Chambolle-Musigny, Volnay), ihnen folgen Lagen der jeweiligen Orte, die als Premier Cru eingestuft werden (z.B. Chambolle-Musigny 1er Cru Les Cras) und die insgesamt 32 Grand Cru-Lagen der Côte d'Or (z.B. Musigny, Richebourg, Chambertin, Montrachet), also die Hangabschnitte, die zur Hervorbringung großer Weine als am Besten geeignet angesehen werden. Viele dieser Lagen sind in den Besitz vieler verschiedener Winzer geteilt, so daß es zusätzlich sehr wichtig wird, die Qualitäten zu beurteilen, die die einzelnen Winzer erzeugen. So kann es von etlichen Erzeugern z.B. hervorragende Weine der großen Grand Cru Lage Corton geben, daneben aber auch einige nicht sehr beeindruckende Corton-Weine anderer Winzer.
Das Klassifikationssystem im Burgund bewertet das terroir, den Boden wie das Mikroklima der Lage - und die Eigenheit ihres jeweiligen terroirs zum Ausdruck zu bringen, sollte die gelungenen Weine des Burgunds auszeichnen und eines der Hauptunterscheidungsmerkmale der einzelnen Appellationen sein.

Drucklayout © 1998-2002 by Vogel & Fitzpatrick GbR Black Ink
nach oben